Barolo DOCG Bricco San Pietro

Sorte: 100% Nebbiolo.

Geografische Erwähnung: Bricco San Pietro.

Gemeinde: Monforte d’Alba.

Alterung: in slawonischer und französischer Eiche und in Flaschen vor der Freilassung.

Verkostungsnotizen: Note von Kirsche, Veilchen, Nelke und Lakritz. Geschmack voll, harmonisch, ausgewogen warm mit einem leicht würzigen Nachgeschmack.

Anmerkungen von Broccardo Wine Cellar: Wir empfehlen es mit gereiftem Käse, Ente, herzhaftes rotes Fleisch und Trüffel.

Weinberge

Die Weinherstellung konzentriert sich auf die Reinheit jedes Weines, wobei die fruchtigen Noten erhalten bleiben, ohne dass dabei die besonderen Merkmale verloren gehen und man die Eigenschaften unserer Langhe im Wein erkennt. Außerdem folgt unser Betrieb den Richtlinien der EU(Nr. 214 Integrierter Anbau), welche die Begrünung und den integrierten Pflanzenschutz vorsehen. Außerdem liegt seit 2014 unser Weinkeller in einem von der UNESCO zum Welterbe erklärten Gebiet.

Weinberg in
BRICCO SAN PIETRO

Gemeindegebiet: Monforte d’Alba.
Geografischer Vermerk Mention: Bricco San Pietro.

Einige Infos: Die Rebe in unserer Weinberg-Unterzone bricco San Pietro ist Nebbiolo da Barolo (410 m ü.M.).

Weinberg in
PAIAGALLO

Gemeindegebiet: Barolo.
Geografischer Vermerk: Paiagallo.

Einige Infos: Die Rebsorte in unserem Weinberg in Paiagallo ist Nebbiolo da Barolo (345 m ü.M.).

Weinberg in
RAVERA

Gemeindegebiet: Novello.
Geografischer Vermerk: Ravera.

Einige Infos: Die Rebsorte in unserem Weingut Ravera ist Nebbiolo da Barolo (390 m ü.M.).

Weinberg in
SAN GIOVANNI

Gemeindegebiet: Monforte d’Alba.
Geografischer Vermerk: San Giovanni.

Einige Infos: Die Rebe in unserem Weinberg in San Giovanni ist Nebbiolo da Barolo (330 m ü.M.).